header

Lebensberatung

02.07.2015

In letzter Zeit kommen wieder verstärkt Klienten mit dem Thema „Konfliktscheu“ zu mir! Sie spüren, dass ihre schlichtende, vermittelnde, besänftigende, ablenkende und/oder Kritik zu persönlich nehmende Haltung kräfteraubend und nicht (mehr) stimmig ist.
» mehr

18.06.2015

TEIL 2: „x ist schuld, dass ich ...!“ „Ich kann gar nichts dafür!“ „Was soll ich da machen?“ Die Selbstverantwortungsverweigerung stellt inzwischen ein massives Gesundheits-, Beziehungs- und Unternehmensproblem dar.
» mehr

28.05.2015

Selbstverantwortungsverweigerung Teil 1 Dass jeder Mensch für sich selbst Verantwortung übernimmt ist in unseren Breiten keine Selbstverständlichkeit. Vielmehr haben etliche – ohne es zu wissen - die Selbstverantwortung bereits in frühester Kindheit abgegeben und - mangels Wissens über diesen Umstand - auch nicht mehr aufgegriffen. Das hat verheerende Auswirkungen auf Gesundheit, Kommunikation, Beziehungen und Unternehmen! 
» mehr

04.05.2015

Resilienz III – wie wertet mein Gehirn eine Situation und kann ich das beeinflussen? Schon in meinem Blog vom 03.06.2014 habe ich zum Thema Resilienz (=Widerstandskraft gegen Belastungen) geschrieben, dass sozialer Zusammenhalt, emotionale Intelligenz und die Einstellung zu Problemen Einfluss auf die seelische Widerstandskraft haben.
» mehr

26.03.2015

Dranbleiben oder Abhauen - Bedürfnisse sind hartnäckig! Jeder Mensch steht irgendwann vor der Wahl, sich einem mühsamen Thema zu stellen oder „abzuhauen“ und etwas Neues zu starten! So ein Thema könnte etwa ein Konflikt mit Partner, Kind, Chef, Kollege, Freund, Verlust, Niederlage, Enttäuschung, ... sein.
» mehr

09.03.2015

RECHTemotional: Die Ehe – Emotionen, Rechte und Pflichten Kaum jemandem ist bewusst, welche rechtlichen Konsequenzen emotional bedingte (oft unbewusste) Verhaltensweisen nach sich ziehen können. Die Ehe ist nämlich laut Gesetz nicht nur eine Wohnungs- und Wirtschaftsgemeinschaft, sondern auch eine seelisch-geistige! 
» mehr

21.01.2015

Konfliktmanagement - Bedürfnisarbeit Wann immer wir in Kommunikationen auf Schwierigkeiten stoßen, geht es um nicht beachtete Bedürfnisse (bei uns selbst oder beim anderen). Oft ist das was man sagt nicht das was man eigentlich braucht oder will. Sämtliche Kommunikations- und Konfliktexperten legen daher das Augenmerk in diese Richtung:
» mehr