header

22.01.2014

Unsere Kinder müssen die Defizite ihrer Eltern ausbaden – nirgendwo wird mir das so deutlich vor Augen gehalten wie bei der Arbeit mit der Jugendgruppe oder mit jugendlichen Klienten! Nahezu jedes auffällige Verhalten eines Kindes kann unzweifelhaft auf unverarbeitete Themen eines Elternteils zurückgeführt werden.

Defizite und Fehler haben wir alle, daran ist nichts zu rütteln, und daraus kann man niemandem einen Vorwurf machen (sind doch unsere Fehler meist auch nur aufgrund entsprechender Schwachstellen im Elternhaus entstanden). ABER NICHT DARAN ARBEITEN ZU WOLLEN (obwohl im Rahmen der Eltern-, Angehörigen- oder Familiengespräche deutlich auf diesen Umstand hingewiesen wird) IST NICHT VERTRETBAR! Kinder sind uns wehrlos ausgeliefert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.