header

20.11.2013

Therapie und Beratung: wo ist denn da der Unterschied? Lebensberater begleiten und unterstützen ausschließlich (psychisch) GESUNDE MENSCHEN, und zwar gegenwarts- bzw. zukunftsorientiert, indem sie ihnen die richtigen Fragen stellen, Gefühle der Klienten (auch unbewusste oder verdrängte) aufgreifen und bei Gedankensackgassen intervenieren („Hilfe zur Selbsthilfe“). Die Methoden sind besonders auf Persönlichkeitsentwicklung, Selbstfindung, Problemlösung und Verbesserung der Beziehungsfähigkeit ausgerichtet.

Im Gegensatz dazu bezeichnet man Maßnahmen zur Behandlung von Krankheiten als Therapie! Therapien beinhalten vorwiegend die Bearbeitung der Vergangenheit, Selbsthilfe ist meist (noch) nicht möglich. Lebensberater therapieren nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.