header

02.10.2014

Unternehmen in Krise oder Veränderung – Mitarbeiter in Angst – einer der vielen Anwendungsbereiche für RECHTemotional!

Veränderungsnotwendigkeiten bei Unternehmen haben in den vergangenen Jahren zugenommen. Die unternehmens-interne Kommunikation spielt sich meistens zwischen Management, Aufsichtsrat und Eigentümern ab. LEIDER! Denn nichts ist schlimmer als die schrecklichen Fantasien, wenn der einzelne Arbeitnehmer die wahre Bedrohung nicht kennt.

In gute Restrukturierungsteams gehört daher – neben Experten aus Branche, Finanz und Recht – zumindest eine Person, die im Umgang mit Krisen und den daraus entstehenden psychosozialen Prozessen vertraut ist. Und zwar eine Person von Außen, denn Geschäftsführer, Aufsichtsratsmitglieder und Eigentümer sind unmittelbar betroffen (bei ihnen kommen neben „Einkommensquelle“ und „Existenzgrundlage“ noch die Faktoren „Lebenswerk“ und „Versagen“ hinzu), müssen die Situation selbst verdauen und mit ihr umgehen lernen.

Folgende Maßnahmen verbessern die Lage für alle Betroffenen:

  •  Offene, vollständige und laufende Kommunikation versetzt Mitarbeiter in die Lage, mit der schwierigen Situation zurecht zu kommen.
  • Durch das An- und Aussprechen drohender Risiken können Mitarbeiter ihre Beiträge zu Vermeidung oder Begrenzung schwerwiegender persönlicher Konsequenzen erarbeiten und aus der Ohnmachtsfalle herauskommen.
  • Bei jedem Betroffenen löst eine Unternehmenskrise oder -veränderung völlig andere Gefühle/Reaktionen aus – Eingehen auf unterschiedliche Persönlichkeitsstrukturen und Emotionen ist erforderlich.
  • Alle wollen die IST-Situation vor der Krise zurück – die Klare Botschaft: es wird nicht mehr wie es vorher war! hilft!
  • Eine echte Krise leitet bei Menschen typischerweise folgende 5 Phasen ein: Schock, Nicht wahrhaben wollen, Aggression, Depression und Akzeptanz. In jeder Phase gilt: nicht trösten, Zeit geben, Gefühle des Anderen aushalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.